News
Abschnittsfeuerwehrtag 2018 in Geyersberg

 

Am Sonntag, den 25. Februar 2018 lud Abschnittsfeuerwehrkommandant Herbert Bagl die Kommanden des Abschnittes Mautern sowie eine Vielzahl an zu ehrenden Feuerwehrkameradinnen und –kameraden nach Geyersberg zum traditionellen Abschnittsfeuerwehrtag ein.

Neben den 89 anwesenden Kameraden und Kameradinnen konnte Brandrat Herber Bagl folgende Ehren- und Festgäste willkommen heißen:

  • In Vertretung der Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner - LRin Barbara Schwarz
  • Seitens der Bezirkshauptmannschaft Krems: WHRin. Dr.in Elfriede Mayrhofer
  • Bürgermeister von Bergern: BR Mag. Roman Janacek und Vizebürgermeister Karl Klein
  • Bürgermeister von Furth: Mag.a Gudrun Berger
  • Bürgermeister von Paudorf: Reg.Rat. Josef Böck
  • Bürgermeister von Mautern: Heinrich Brustbauer
  • Seitens der Landesregierung: Nadja Wagner 

Aus dem Feuerwehrwesen konnte der Abschnittsfeuerwehrkommandant folgende Ehrengäste begrüßen: 

  • Viertelsfeuerwehrkommandant LFR Erich Dangl
  • Bezirksfeuerwehrkommadant OBR Martin Boyer
  • Bezirksfeuerwehrkommadant Stellvertreter BR Engelbert Mistelbauer
  • Ehrlandesfeuerwehrrat Bürgermeister Walter Harauer
  • Ehrenbrandrat Adolf Skopek
  • Ehrenabschnittsbrandinspektor Ing. Wolfgang Fink
  • Ehrenhauptbrandinspektor Hubmaier Erich
  • Ehrenhauptbrandinspektor Ing. Manfred Schmid

 

 
 
 
 

Seitens der Exekutive der Polizeiinspektion Mautern konnte Postenkommandant-Stellvertreter Abt.Insp. Gehard Lommer willkommen geheißen werden. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle Dunkelsteiner Blasmusik.

 

Nach der Begrüßung aller Ehren- und Festgäste folgte die Gedenkminute für die 2017 verstorbenen Kameraden. Als erster Festredner eröffnete der Bürgermeister von Bergern, Roman Janacek, den Abschnittsfeuerwehrtag. Er verwies unter anderem auf den Neu- bzw Zubau des Geyersberger Feuerwehrhauses und dankte den Feuerwehrkameraden für die hohe Eigenleistung beim Umbau.

 

Im Anschluss daran konnte der Abschnittsfeuerwehrkommandant auf ein einsatz- und auch arbeitsreiches Jahr 2017 zurückblicken. Darüber hinaus dankte er Allen für die gute Zusammenarbeit und warb für die Unterstützung beim heurigen Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb am 16. Juni in Oberbergern.

 

Unsere Frau Bezirkshauptfrau WHR Dr. Elfriede Mayrhofer verwies ebenfalls auf die herausragenden Leistungen und führte Beispiele für die gute Zusammenarbeit der Bezirkshauptmannschaft mit den Rettungsorganisationen an. Sie dankte nicht nur den Feuerwehrmitgliedern für ihre aufopferungsvollen Tätigkeiten sondern sie würdigte auch die Bereitschaft der Familien zuhause.

 

Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Boyer sprach seinen Dank und seinen Respekt für die 2017 erbrachten Leistungen im Abschnitt Mautern aber auch die Grenzen von Krems und Niederösterreich hinaus. In internationalen Einsätzen wie z.B. in Bosnien konnten die freiwilligen Feuerwehren aus Niederösterreich bei Berufs-Rettungsorganisationen aus Nah und Fern (aus Europa aber auch den USA) mit ihrer Professionalität und ihrem Know How einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dies unterstreicht den hohen Ausbildungsstand der heimischen Einsatzkräfte. Mit dem Zitat „Der Jugend von heute gehört die Zukunft von morgen!“ unterstrich Martin Boyer auch die Wichtigkeit der Nachwuchsarbeit in den heimischen Feuerwehren.

 

Die letzte Festrede hielt in Vertretung von Niederösterreichs Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner die Landesrätin Mag. Barbara Schwarz. In ihrer Ansprache brachte sie zum Ausdruck, welch hohen Stellenwert die Freiwillige Feuerwehr in der Bevölkerung hat. Ebenso unterstrich sie die Mannigfaltigkeit der Einsätze, welche tagein – tagaus von den freiwilligen Feuerwehren bewältigt werden. Im Namen der Frau Landeshauptfrau dankte sie allen Kameradinnen und Kameraden und wünschte allseits ein unfallfreies Nachhause kommen bei allen Einsätzen.

 

Nach den Festreden folgten die Auszeichnungen und Ehrungen von zahlreichen Feuerwehrkameraden für ihre verdienstvollen Tätigkeiten im Feuerwehrwesen. Kommandant OBI Werner Wieländer wurde mit der Verdienstmedaille 3. Klasse in Bronze geehrt. Kommandant-Stellvertreter BI Ing. Matthias Schmotz und Zugskommandant BM Markus Schwarz erhielten das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze. Das Ehrenzeichen für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit erhielt LM Alois Reisinger und jenes für 50-jährige verdienstvolle Tätigkeit erhielt LM Lambert Brunnthaler.

 

Für den Abschluss sorgte die Musikkapelle Dunkelsteiner Blasmusik mit dem Abspielen der NÖ Landeshymne. Danach gab es noch ausreichend Gelegenheit mit den Ehren- und Festgästen sowie den Feuerwehrkameraden zu plaudern.

 

 

Text und Fotos: AFK Mautern: https://www.facebook.com/AFKMautern/

 


 

 
Leistungstest für Atemschutzgeräteträger

 

Bei der Feuerwehr müssen Atemschutzgeräteträger körperlich fit sein, um die schwierigen Herausforderungen bei Einsätzen bewältigen zu können. Um die körperliche Tauglichkeit zu überprüfen, muss jeder Atemschutzgeräteträger jährlich einen Leistungstest bestehen. Dieser wurde im Februar im VAZ in Geyersberg für die Feuerwehren des Unterabschnitts Bergern inklusive der Feuerwehr Rossatz durchgeführt. 

 

  

 

Beim Finnentest müssen fünf Stationen in unter 14,5 Minuten mit vollständiger Einsatzbekleidung und Pressluftatmer gemeistert werden. Bei der ersten Station wird eine Wegstrecke von 100 Meter ohne, und 100 Meter mit gefüllten Kanister zurück gelegt werden.

 

 

Bei der zweiten Station ist das Ziel, 90 Stufen hinauf und 90 Stufen hinunter zu gehen.

 

 

Ein liegender LKW Reifen muss in der dritten Station auf einer ebenen Fläche drei Meter mit einem Hammer bewegt werden.

 

Das Unterkriechen und Übersteigen von Hindernissen ist die Aufgabe der vierten Station.

 

 

In der letzten Station muss ein C-Druckschlauch einfach gerollt werden.


 
Mitgliederversammlung 2018

 

Am 6. Jänner 2018 fand traditionell die Mitgliederversammlung der FF Geyersberg im Gasthof Tastl in Ma. Langegg statt.

 

Kommandant Werner Wieländer konnte heuer 31 Mitglieder und 5 Ehrengäste Pater Johannes, Bürgermeister Mag. Roman Janacek, Abschnitts-Kommandant Herbert Bagl, Unterabschnitts-Kommandant Günther Rameis und Feuerwehrreferent der Gemeinde Manfred Schmid begrüßen.

 

Kommandant Werner Wieländer 
 

 

Ganz besonders begrüßte er die beiden Neuzugänge Andreas Gundacker und Wolfgang Friewald.

 

 

Kommandant-Stellvertreter Matthias Schmotz, Neuzugang Andreas Gundacker, Neuzugang Wolfgang Friewald, Kommandant Werner Wieländer 

 

Werner Wieländer berichtete über die Ereignisse des vergangenen Jahres (12 Einsätze, 36 Übungen und 43 Tätigkeiten) und gab einen Ausblick für das Jahr 2018. Verwalter Andreas Gloimüller berichtete anschließend über die aktuelle Finanzsituation und die Einnahmen und Ausgaben in diesem Jahr.

Verwalter Andreas Gloimüller 

 

Danach wurden einige Feuerwehrmitglieder befördert und geehrt. Clemens Reisinger und René Gloimüller wurden zum Oberlöschmeister, Neuzugang Wolfgang Friewald zum Hauptfeuerwehrmann und der weitere Neuzugang Andreas Gundacker zum Probefeuerwehrmann befördert. Leopold Lechner sen. wurde mit dem Verdienstzeichen für 60 Jahre Feuerwehrtätigkeit geehrt.

 

Kommandant-Stellvertreter Matthias Schmotz, Wolfang Friewald, Andreas Gundacker, Clemens Reisinger, René Gloimüller, Leopold Lechner sen., Kommandant Werner Wieländer 
 

Anschließend standen die Grußworte der Ehrengäste am Programm. Abschnittskommandant Herbert Bagl bedankte sich für Abwicklung des Abschnittsfeuerwehrtag, der dieses Jahr in Geyersberg stattfinden wird. Er stellte die neue Grundausbildung vor und berichtete über den aktuellen Status des Finanz-Online Systems für Spenden, der möglichen Hepatits-Impfung und der neuen Atemschutzuntersuchung. Zum Abschluss wünschte er den Kameraden alles Gute für 2018 und hofft auf sicheres Heimkehren von Übungen und Einsätzen. 

Abschnittsfeuerwehrkommandant Herbert Bagl 
 

Bürgermeister Mag. Roman Janacek lobte die professionelle Ausführung der Mitgliederversammlung. Er bedankte sich für die verrichtete Arbeit bei Einsätzen, Veranstaltungen und Ausrückungen. Einen besonderen Dank sprach er an Kommandant Werner Wieländer, den Neuzugängen und den Beförderten aus. Zudem bedankte er sich für die häufige Nutzung des Veranstaltungszentrums.

Bürgermeister Mag. Roman Janacek 

 

Zum Abschluss sprach Kommandant Werner Wieländer einen großen Dank an das Kommando, das erweiterte Kommando, allen Mitglieder sowie  dem SV Knudde und der Dorferneureung aus und beendete die Mitgliederversammlung mit einem "Gut Wehr".

 

  

Kommandant-Stellvertreter Matthias Schmotz, Bürgermeister Roman Janacek, Andreas Gundacker, Wolfgang Friewald, Clemens Reisinger, René Gloimüller, Leopold Lechner sen., Kommandant Werner Wieländer, Unterabschnittskommandant Günther Rameis, Abschnittskommandant Herbert Bagl

 


 

 
Geyernews 2017

Die Geyernews 2017 ist erschienen! Du kannst sie hier lesen!

 


 

 
Kabarettabend 2017

 

Monica Weinzettl und Gerold Rudle waren die Kabarettisten des diesjährigen Kabarettabends der Freiwilligen Feuerwehr Geyersberg. Am Freitag, den 8.September präsentierten sie im mit 260 Besuchern ausverkauften Veranstaltungszentrum in Geyersberg die Vorpremiere ihres Programms "Drama-Queen und Couch-Potato" und sorgen für einen unvergesslichen und humorvollen Abend.

 

 

  

 

 

 

 

 

 


 

 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 23