Freiwillige Feuerwehr Geyersberg
Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

 

Der 6. Jänner ist ein Fixtermin für die FF Geyersberg. An diesem Tag findet jährlich die Mitgliederversammlung statt. Heuer stand zudem die Neuwahl des Kommandanten und dessen Stellvertreter am Programm. Um 15:00 Uhr fanden sich ganze 37 Kameraden im Gasthaus Tastl in Ma. Langegg ein. Als Ehrengäste wurden Herr Pater Karl Leisner, Bürgermeister Mag. Roman Janacek, Abschnitts-Kommandant Adolf Skopek und Unterabschnitts-Kommandant Manfred Schmid herzlich begrüßt.

 

 

Zu Beginn berichtete Kommandant Stefan Gloimüller über die großartigen Leistungen, die in seiner Periode in den letzen 5 Jahren vollbracht wurden. Hierzu zählten unter Anderem die Durchführung der Bezirksleistungsbewerbe, die Etablierung des Kabarettabends, die Durchführung einer Vielzahl an Übungen, die Anschaffung neuer Einsatzbekleidung und die Errichtung des neuen Feuerwehrhauses. Ganze 150 Einsätze wurden in der vergangenen Periode gemeistert.

 

 

Anschließend berichtete Kommandant-Stellvertreter Werner Wieländer über verschiedene Themen des abgelaufenen Jahres.

 

 

Gruppenkommandant Clemens Reisinger ließ das vergangene Übungsjahr Revue passieren und gab einen Ausblick für 2016.

 


Danach gab Matthias Schmotz einen Überblick über den aktuellen Status des FF-Hausbaus. Er bedankte sich über 10.000 freiwillig geleisteten Arbeitsstunden seit Projektbeginn.


 Im Anschluss präsentierte der Leiter des Verwaltungsdienstes, Christian Brunthaler, den Finanzbericht über das Jahr 2015.

 

Dann waren die Neuwahlen am Programm. Der Wahlvorschlag für den Kommandanten lautete auf Werner Wieländer und für den Kommandant-Stellvertreter auf Matthias Schmotz. Nach dem Auszählen der Stimmen stand das Ergebnis fest und Werner Wieländer und Matthias Schmotz nahmen die Wahl dankend an.


Mit Andreas Gloimüller als Verwalter und Thomas Exenberger als Verwalter-Stellvertreter wird das Kommando komplettiert.

 

 

Die weiteren Funktionen sehen folgendermaßen aus:
Zugskommandant: Markus Schwarz
Gruppenkommandant: Clemens Reisinger und René Gloimüller
Zeugwart: Josef Gloimüller
Fahrmeister: Martin Wieländer
Atemschutzwart: Klaus Lechner
Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit und EDV: Lukas Lechner
Sachbearbeiter für Nachrichtendienst: Wolfgang Gundacker

Sachbearbeiter, Feuerwehrmedizinischer Dienst: Dominik Konrath

Wettkampftrainer: Christian Brunthaler, Werner Wieländer und Robert Schmotz

 

 

 

Anschließend verabschiedete sich Werner Wieländer bei den Kameraden, die das Kommando verlassen: Stefan Gloimüller, Christian Brunthaler und Lukas Lechner. Er bedankte sich zudem bei Johann Wieländer, der in der vergangenen Periode die Funktion des Zeugmeisters ausführte.

 

 


 

 

Danach wurde Gerald Brunthaler zum Löschmeister befördert.

 



Abschließend gab Werner Wieländer einen Überblick über die Highlights in diesem Jahr:

Frühjahr: Winterschulung, Kabarettabend mit den Comedyhirten, Feuerwehrschitag, FF Hausbau

Sommer: Wettkampfsaison, Vorbereitung für den Florianimarsch, FF Hausbau

Herbst: Florianimarsch mit Segnung des FF Hauses.

 

 
 
 
 

Abschließend bedankte sich Kommandant Werner Wieländer für die großartige Unterstützung und bendete die Mitgliederversammlung um 17:30 Uhr. Nach einem verspeisten Schnitzel wurde mit den beförderten Mitgliedern ausgiebig gefeiert und ein erfolgreicher Nachmittag ging zu ende.

 

 
 
Konzert der Dunkelsteiner Blasmusik im VAZ Geyersberg

 

Am 14. November 2015 gab die Dunkelsteiner Blasmusik ein Konzert mit dem Titel "Auf neuen und alten Pfaden". Rund 180 Besucher konnten dabei ausgezeichnete Musik im neuen Veranstaltungszentrum in Geyersberg genießen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 
FF Haus und Veranstaltungszentrum: Es werde Licht

 

Die Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus und Veranstaltungszentrum in Geyersberg schreiten zügig voran. Sehr viele Tätigkeiten im Innen- sowie Außenbereich konnten in den vergangenen Monaten erfolgreich abgeschlossen werden. Die in hellgelb, grau und rot bestrichene Fassade glänzt seit Kurzem mit den modernen Schriftzügen "Veranstaltungszentrum Geyersberg" und "Feuerwehr Geyersberg".

 

 

 

 

 

Neben diversen elektrischen Kleinarbeiten konnte auch die Beleuchtung auf der Fassade montiert werden. So erstrahlt unsere Fahrzeughalle auch bei Dunkelheit. Die Pflasterungsarbeiten rund um das Gebäude sind ebenfalls bereits abgeschlossen. Die Vorplatzgestaltung mit gepflasterten Feuerwehrwappen und "Feuerwehr Geyersberg" Schriftzug ist sehr gut gelungen. Im Bereich des ehemaligen Schulgartens werden aktuell die Vorbereitungsarbeiten für den neuen Zaun durchgeführt. Im Inneren des Gebäudes erfolgt die Herstellung der Zwischendecken in den Umkleiden sowie in den Sanitärbereichen.

 

 

 

Ebenso wurden sämtliche Innentüren eingebaut. Dank einer intelligenten Steuerung kann im Falle eines Einsatzes das Öffnen der Tore sowie die Einschaltung der kompletten Gebäudebeleuchtung automatisiert veranlasst werden. Im Jahr 2016 erfolgen dann die letzten Abschlussarbeiten, damit das Feuerwehrhaus im Rahmen des Feuerwehrfestes am Sonntag den 4.September bei der Segnung im vollen Glanze erstrahlt.

 


 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 36